FANDOM


Survival MapBearbeiten

Eine Survival Map ist zu vergleichen mit dem Survival Mode in Minecraft. Man spawnt in einer Welt und muss versuchen so lange wie möglich zu überleben. Man darf wie im Survival Mode alle Blöcke um sich herum abbauen oder setzen. Das Überleben wird allerdings erschwert, da überlebenswichtige Ressourcen, wie z.B. Holz oder Essen meist schwer zu erreichen oder gut versteckt sind.

Arten von Survival MapsBearbeiten

Classic Survival Map

Hier gilt es, so lange wie möglich auf der Map zu überleben. Manchmal gibt der Mapersteller den Spielern Quests, wie z.B. "Baue eine Weizenfarm", oder "Sammle 64 Cobblestone". Ein Beispiel wäre die SkyBlock Survival Map.

Hardcore Survival Map


Wenn man in einer Hardcore Survival Map stirbt, wird die Welt automatisch gelöscht. man hat also nur einen Versuch in der Map zu überleben. Ein Beispiel wäre die The Jumper Survival Map.

Collemplete the Monument (CTM)

---> Complete The Monument


Das Ziel der Map ist es, alle verschiedenen 16 Wollblöcke zu finden und sie in ein sogenanntes "Monument" einzusetzen. Allerdings sind die Wollblöcke schwer versteckt, z.B. in Dungeons, oder an schwer zugänglichen Stellen. Ein Beispiel wäre die "Super Hostile Series" von Vechs.


Liste von Survival MapsBearbeiten

Liste von Survival Maps